• Contact

    Let's Keep In Touch!X

    LEAVE A COMMENT

    Sending your message. Please wait...

    Thanks for sending your message! We'll get back to you shortly.

    There was a problem sending your message. Please try again.

    Please complete all the fields in the form before sending.

Bücher

 
Auch diese Liste guter Literatur wird nach und nach erweitert. Wie immer gilt: Anregungen oder Kritik? Schickt mir einfach eine Nachricht.


Biomechanik, Anatomie & Physiologie

 

Human Anatomy and Physiology. Marieb, Hoehn

Sehr gute und verständliche Lektüre zur Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers.

 

Strength Training Anatomy. Delavier

Ein Anatomiebuch, das alles auf Kraftübungen stützt und das Ganze damit nicht nur visuell wesentlich ansprechender, sondern gleichzeitig auch verständlicher macht.

 

Introduction to Sports Biomechanics – Analysing Human Movement Patterns. Bartlett

Super Grundlage im Bereich Biomechanik. Relativ leicht und verständlich erklärt.

 

 

Krafttraining

 

Science and Development of Muscle Hypertrophy. Schoenfeld

Klasse Buch, in dem quasi alles beinhaltet ist, was es zum Thema Muskelaufbau zu wissen gibt.

 

Krafttraining – Praxis und Wissenschaft. Zatsiorsky & Kraemer

Erklärt wichtige Grundlagen, geht teilweise aber auch auf etwas sportartspezifischere Themen ein. In meinen Augen absolute Pflichtlektüre für jeden, der im Kraftsport unterwegs ist.

 

Essentials of Strength Training and Conditioning – 3rd Edition. Beachle, Earle

Das Lehrbuch der NSCA (National Strength and Conditioning Association) für ihre CSCS-Ausbildung, wobei es mittlerweile auch eine neue und überarbeitete Ausgabe gibt (4th edition). Auch eher für solche Leute geeignet, die bereits über Basiswissen verfügen.

 

Periodization – Theory and Methodology of Training. Bompa, Haff

Klasse Lektüre über grundlegendes Know-How im Krafttraining (Superkompensation, Trainingsvariable wie Volumen, Frequenz usw.), Periodisierung, Trainingsplanung und das trainieren spezieller Fertigkeiten (Ausdauer, Explosivkraft etc.)

 

Scientific Principles of Strength Training. Israetel, Hoffmann, Smith

Eines der besten und aktuellsten Bücher, das sehr detailliert auf die einzelnen Trainingsprinzipien (Volumen, Spezifität usw.) eingeht. Wie diese Prinzipien im Verhältnis zueinander stehen, wie man sie sinnvoll in seinem Training steuert und welche praktische Bedeutung sich daraus ergibt, lernt man unter anderem hier.

 

Supertraining. Verkoshansky, Siff

Ein sehr detailliertes und umfassendes Buch, definitiv keine Einsteigerlektüre und fast schon eher ein Nachschlagewerk. Von den Grundlagen zur Muskelphysiologie, über Biomechanik bis hin zur Trainingsplanung deckt dieses Werk eine Vielzahl an Themen ab (ich bin selbst auch noch nicht komplett durch).

 

 

Ernährung

 

Essentials of Sports Nutrition and Supplements. Antonio, Kalman, Stout, Greenwood, Willoughby, Haff

Umfassende Lektüre, die tiefer in die Materie blickt. Enthält einen theoretischen (Grundlegende Biochemie, Anpassungen an Training etc.) und einen praktischen Teil.

 

Advanced Nutrition and Human Metabolism. Gropper, Smith

Relativ trocken, aber absolutes Grundlagenwerk.

 

Metabolic Regulation: A Human Perspective. Frayn

Super Werk über den menschlichen Stoffwechsel.

 

Essentials of Creatine in Sports and Health. Antonio, Kalman, Stout

Alles zum Thema Kreatin.

 

Im Prinzip alles von Lyle McDonald

 

 

Leichter verständlich & trotzdem sehr informativ:

 

The Muscle and Strength Training Pyramid. Helms

Unglaublich gute Lektüre – verständlich, informativ und wissenschaftlich up to date. Definitiv ein „Must Read“!

 

The Muscle and Strength Nutrition Pyramid. Helms

Der zweite Teil der Pyramide, der sich mit der Ernährung befasst.

 

Bulgarian Manual. Nuckols, Isuf

Das bulgarische Trainingssystem, das eigentlich aus dem Gewichtheben kommt, hat wieder ein kleines „Comeback“ erlebt. Das Training zeichnet sich durch eine extrem hohe Frequenz, hohe Intensitäten und weniger Volumen aus (man trainiert, oft und schwer, aber mit relativ kleinem Umfang pro Training). Greg Nuckols und Omar Isuf zeigen hier, wie man diesen Ansatz auch im Kraftsport außerhalb des Gewichthebens einsetzen kann.

 

The Science of Lifting. Nuckols, Isuf

Ähnlich wie Scientific Principles of Strength Training, allerdings etwas weniger detailliert, behandelt auch „The Science of Lifting“ viele wichtige Aspekte über das Krafttraining, was genau dabei eigentlich in unserem Körper passiert und wie sich das Training im Laufe der Zeit entwickeln sollte.

 

Practical Programming 3rd EditionRippetoe

Ebenfalls ein absolutes „Must Read“! Beschreibt auf verständliche Art und Weise die Grundlagen der Trainingsplanung und die Unterschiede darin für Anfänger, Fortgeschrittene und Elite-Athleten.

 

Starting Strength. Rippetoe

Der Klassiker im Bereich Krafttraining schlechthin. Definitiv ein Buch, das jeder gelesen haben sollte, um die Basics in der Übungsausführung der Grundübungen kennenzulernen.

 

Bench Press: The ScienceBryant

Sehr cooles Buch, das sich ausschließlich mit der Leistungsverbesserung im Bankdrücken beschäftigt. Es wird darauf eingegangen, wie man die Übung planen kann, welche Möglichkeiten es gibt, bestimmte „Sticking Points“ in der Bewegung zu umgehen und welche Nebenübungen effektiv sind.

 

Squat Every Day. Perryman

Klingt eigentlich nach einem Trainingsprogramm (s. Sektion weiter unten), ist aber mehr Sach- als Anleitungsbuch mit tatsächlichen Trainingsplänen oder -programmen. Es geht insbesondere auf das Nervensystem ein, welche Auswirkungen das Training auf dieses hat und wie man auf kluge Art und Weise hochfrequent trainieren kann.

 

The Hybrid Athlete. Viada

Eine Mischung aus Sachbuch und Trainingsprogramm. Alex Viada befasst sich mit der Thematik, wie man extensiven Ausdauersport (Marathon, Triathlon etc.) mit Krafttraining verbinden kann, geht dabei auf die verschiedenen Anpassungsprozesse im Körper ein usw. Sehr empfehlenswertes Buch.

 

The Lean Muscle Diet. Aragon

Ein sehr praxisorientiertes Buch mit Anleitungen zum Erstellen einer Diät und eines Trainingsprogramms. Außerdem sehr locker geschrieben, was das Ganze zu einem wirklich gut verständlichen Werk macht.

 

 

Sonstiges

 
Conscious Coaching: The Art & Science of Building Buy-In. Bartholomew

Worum es da geht, sagt der Autor am besten selbst:
„I wrote this book to remind fellow strength and conditioning coaches of the critical importance of recognizing, remembering, and optimizing the human element of what we do.“

Für alle Coaches unter euch ein wirklich sehr informatives Buch.

 

 

Schlaue Leute, denen es sich auf Facebook und Co. zu folgen lohnt

Eric Helms

Alan Aragon

Brad Schoenfeld

Mike Israetel

Greg Nuckols

Spencer Nadolsky

Jose Antonio

Bret Contreras

Andrew Vigotsky

Dean Somerset

Menno Henselmans

Lyle McDonald

James Krieger

Stuart Phillips

Paul Ingraham

Nick Tuminello

Layne Norton

Shawn Arent

Mike Robertson

Jordan Feigbaum

Asker Jeukendrup
 
 

"If you're going to try, go all the way" - Charles Bukowski
Wissen Ist Kraft 2017       Wer bin ich?       Und was will ich?       Impressum